Titelbanner

 
   
 
     
 
 
„Das Eisen schmieden, solange es … ist“ - Jugendfahrt 2017 -

ozeaneumGorchFock2Gorch Fock3DSCI3189TaucherGorchFock1Esse1

Auch 2017 stand wieder eine Reise für unsere Jugendlichen in die Welt der Nautik auf dem Programm. Die sieben Jungs - die inzwischen alle Mitglieder des SuR sind - hatten ihren Spaß in den Winterferien  bei der viertägigen Reise nach Stralsund und Rostock.

Obwohl mit dem Maritimen Museum, dem Ozeaneum und dem  Museumsschiff „Frieden“ in Rostock zum Thema Schifffahrt und Fischerei ein kompaktes Besuchsprogramm vorgesehen war, blieb doch für die Mannschaft auch genug Raum für gemeinsame Filmabende, nächtliches Herumwandern oder Freiwachen in der Fußgängerzone der schön restaurierten Altstadt von Stralsund. Wer wollte, konnte auf der Gorch Fock I sich in der Knotenschule Seebeine holen. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt war man den Erfahrungen eines Kap Horniers zumindest in dieser Hinsicht recht nahe. Der eine oder andere der jungen Leute weiß jetzt bestimmt auch wo Großunterbramsegel und Vorstengestagsegel angeschlagen werden. Zum Abschluss der Reise hatte der Schmied der 300 Jahre alten Museumswerftschmiede in Rostock die Esse angeheizt. So konnte jeder das Eisen schmieden solange es warm war. Heiß wird das Eisen in einer Schmiede nicht – das haben alle dort dann auch noch gelernt.

Die Reise wurde ermöglicht durch die Jugendförderung Tempelhof-Schöneberg und begleitet von unserem Kooperationspartner DIE WEISSE ROSE und unserem  Jugendwart Sebastian Kuhnert.

 

Termine

<<  September 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1
  4  5  6  7  910
111213141516
181920212223
252627282930