Titelbanner

 
   
 
     
 
 
Neuigkeiten


Sommersonnwendfeuerwerk

Am Samstag, den 27. Juni, waren wieder zahlreiche Kapitäne, trotz miserabeler Wetteraussichten, an unserem Gewässer im Britzer Garten vor Anker gegangen.

Es ist ja schließlich eine der wenigen Möglichkeiten, bis in die Dunkelheit zu fahren und seine mehr oder minder genaue nautische Beleuchtung der Modelle zur Schau zu stellen.

Petrus meinte es dann doch in der ersten Stunden sehr gut mit uns, der Hafen wurde aufgebaut, der Leuchtturm auf Reede gebracht und geschippert und gefachsimpelt, das es eine Freude war. Zuschauer und Besucherzahl hielten sich trotz der Veranstaltungen zum 30jährigen Geburtstages des Britzer Garten in Grenzen. Wir waren aber mit unseren Gästen und Fragen stellenden Besuchern recht zufrieden. Das Kinderboot war allemal gut ausgelastet und einige der Nachwuchsskipper hatte viel Freude mit unserer Pollux. Danke an Sebastian und Tobias, welche sich mit viel Liebe und Hingabe um den Nachwuchs kümmern. Ein U-Boot mußte vom Grund des Sees geholt werden, ein Schlepper konnte sich mit viel Glück aus dem Schilf befreien.

Und dann ging es los.... gegen 18:00h der erste Wolkenbruch, bis 20:00h waren wir dann mit allen Modellen, Gästen und Klamotten dreimal durchgeweicht. Aber der Wetterbericht behielt recht, nach 20:00h kein Wasser von oben.

Also alle Modelle, welche noch eine trockene Elektrik hatten, wieder ins Wasser und bis zum Feuerwerk wurde geleuchtet und gefahren.

Zum Abschluß schenkte uns und den gebliebenen Besuchern der Britzer Garten ein erstklassiges Feuerwerk. So klang der Abend dann doch sehr gelungen aus.

Abbauen und verstauen der Ausrüstung, die letzen von uns waren dann bestimmt erst um 01:00h zu Hause.

Bis zum nächsten Mal, immer ne Handbreit Wasser unterm Kiel und weniger von oben, das wünschen wir uns und allen Kapitänen.

 
F2 Kurs

Mit neuem  "überarbeitetem"  Bojenkurs ging es am 24.05.2015 wieder für 12 Teilnehmer um die fehlerfreie Fahrt durch sechs Tore in den Hafen.

Die Vorbereitung begann um 11:00 Uhr, dank der fleißigen Arbeit von Thomas Neumann am Kurs, konnten wir diesen zügig auslegen und pünktlich mit dem Wettkampf beginnen.

Unter den Augen von vielen Besuchern kämpften und quälten sich die Teilnehmer über den Kurs. Sechs der 12 Wettkämpfer waren übrigens Gäste.

Die ersten Plätze belegten: Frank Hoffmann 100 Punkte (von 100 möglichen)  in 2min.52sek.

Jörg Doß             100 Punkte                               in 3min.30sek.

Gerd Nieritz          100 Punkte                               in 4min.34.sek

es folgten: Richard Hoffmann; Siegfried Finken; Robert Szczepaniak; Herr Rothe; Ralf Müller; Ullrich Dittrich; Michael Kortboyer; Malte Mros; Andreas Kielcynski.

Nach einem spannendem Wettkampf haben wir dann gegen 15:00 Uhr, nach einer kleinen Siegerehrung, den Wettkampf beendet und den Rest des Nachmittages mit freiem Fahren,

fachsimpeln und beantworten von Fragen der Zuschauer verbracht.

Es war wie immer ein schöner Nachmittag und wir freuen uns auf den nächsten Termin im Technikmuseum Berlin.

 
150 Jahre DGzRS

Jubiläum der Seenotretter – 150 Jahre Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS)

Am 3. Mai 2015 ab 11.00 Uhr wird im Modellboothafen zusammen mit den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) und mit freundlicher Unterstützung der Grün Berlin GmbH mit einem Modellbootfahren das 150-jährige Jubiläum der Seenotretter begangen.

Zu diesem Anlass werden zahlreiche ferngesteuerte Seenotrettungskreuzer und -boote in unterschiedlichen Maßstäben präsentiert. Einen besonderen Höhepunkt der Veranstaltung bildet die Simulation eines Seenotrettungsfalles mit einem brennenden und leckgeschlagenen Fischkutter, den die Seenotretter aus seiner misslichen Lagen befreien.

Die an diesem Tag gesammelten Einnahmen über die ausgestellten Spendenschiffchen gehen zu 100% an die Seenotretter. Die Seenotretter finanzieren sich seit 150 Jahren nur aus Spenden und riskieren ihr Leben, um das Leben anderer zu retten. Sie fahren raus, wenn andere reinkommen.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 4

Termine

<<  Oktober 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7
  9101112131415
161718202122
23242526272829
3031